Lebensqualität beim Pflegefall

Der verlockend klingende Wunsch nach einem „recht langen Leben“ kann zum Fluch werden, wenn es dem Betreffenden an Lebensqualität fehlt. Oft hört man sagen: „was ist denn das noch für ein Leben“. Der gewaltige Unterschied liegt aber darin, wer das sagt. Sagt es der Betroffene selbst oder beurteilt ein Außenstehender den Betroffenen. Zwar gibt es … „Lebensqualität beim Pflegefall“ weiterlesen

Pflegefall-Tool

Pflegefall-Tool Web-Anwendung, die vor Langzeit-Pflegebedürftigkeit schützt Wer hat nicht schon den einen oder anderen Pflegefall begleitet und sich gedacht: „weder möchte ich selbst so leiden müssen, noch möchte ich jahrelang meiner Familie zur Last fallen.“ Für all jene habe ich eine Web-Anwendung unter Beachtung von ethischen, geriatrischen und rechtlichen Aspekten entwickelt. Jetzt zeigt Pflegefall-Tool einen Ausweg. Wie man der … „Pflegefall-Tool“ weiterlesen

Geschützt: ich bestimme ob behandelt wird

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Demenz

GEISTIG VERÄNDERTE Heute beschäftige ich mich mit der Gruppe von Patienten, bei denen die Ursache der geistigen Veränderungen nicht behebbar oder heilbar ist, wobei es für diesen Artikel, keinen Unterschied macht, welche Ursache zugrunde liegt. Wenn sich diese Patienten auch auf dem Weg in Richtung Demenz befinden, nenne ich sie doch lieber „Patienten mit ‚cerebralen … „Demenz“ weiterlesen

Vorsorge in der Geriatrie

Natürlich braucht man in der Geriatrie keine „Vorsorge“ mehr zu treffen, um nicht relativ jung an einer Krankheit oder an einem Unfall zu sterben. Man kann andererseits aber auch nicht vorsorgen, um im fortgeschrittenen Alter sicher nicht zu erkranken. Dennoch kommt der Vorsorgemedizin auch in der Geriatrie ein hoher Stellenwert zu. Spätschäden von bestimmten Krankheiten … „Vorsorge in der Geriatrie“ weiterlesen