Pflegefall? Nein, danke!

erstellt am: 15.09.2017 | von: margula | Kategorie(n): Allgemein, Wissen

Buch + Rücken   Mein Ratgeber “Pflegefall? Nein, danke!” ist ab sofort über den Buchhandel lieferbar.

Der Facultas-Maudrich-Verlag hat freundlicher Weise das komplette Kapitel “Meine persönliche Demenzstrategie” als Leseprobe und zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Natürlich kann man seine Patientenverfügung auf viele Arten errichten. Aber für alle Arten gilt: Sie sollten sich mit der Thematik zuvor intensiv auseinander gesetzt haben. Der Patientenratgeber zeigt viele Aspekte auf, unter denen eine Patientenverfügung gesehen werden kann.

Sie werden sehen, dass mit dem Buch auch die Anwendung PFLEGEFALLTOOL gekoppelt ist. Sie gibt Ihnen die Möglichkeit, erste Maßnahmen zu treffen, um nicht jahrelang ein Pflegefall zu bleiben, wenn Sie das nicht wollen.

Mit PFLEGEFALLTOOL kann man seine bereits errichtete Patientenverfügung aktualisieren. Das BMJV.de empfiehlt in seiner Broschüre seine Patientenverfügung einmal jährlich zu überprüfen und zu erneuern.

PFLEGEFALLTOOL wird weiter entwickelt.

Kommentare zum Buch sind hier willkommen!

 

Dr. Wilhelm Margula

Dr. Wilhelm Margula
Arzt für Allgemeinmedizin - Geriatrie
A-1010 Wien

Zu ärztlichen Leistungen