Blog

Kategorie: Angehörige

Der Pflege-Ratgeber

17.04.2018

„Der Pflege-Ratgeber“ ist in seiner zweiten Auflage im Lindeverlag erschienen. Der gewählte Titel spricht das breite Publikum an, dennoch sollte dieses Buch – schon allein wegen des ersten Kapitels „Pflegegeld und private Vorsorge“ – in der Bibliothek jedes Rechtsanwaltes zu finden sein sollte, der Klienten… Weiterlesen »

Patientenverfügung erneuern

04.02.2018

Eine verbindliche Patientenverfügung muss alle 5 Jahre erneuert werden – so schreibt es das österreichi­sche Gesetz vor. In Deutschland empfiehlt das BMJV.de eine Patientenverfügung sogar einmal jährlich zu erneuern oder zu bestätigen. (Quelle: BMJV.de) Was hat der Verfüger davon? Wird ihm dadurch klarer was er möchte?… Weiterlesen »

Pflegefall? Nein, danke!

13.07.2017

Das ist der Titel meines Buches, das im September 2017 im Facultas-Maudrich Verlag erscheinen wird. Der Untertitel heißt: Mit der Patientenverfügung selbst entscheiden. Es ist ein Ratgeber, der für medizinische Laien geschrieben ist. Ich habe darin versucht eine umfassende und praktikable Antwort auf den oftmals… Weiterlesen »

Ein Aufsehen erregendes BGH-Urteil, aber was bedeutet es?

26.08.2016

Der Deutsche BGH hat kürzlich ein – sicherlich auch für Österreich richtungs­weisendes – Urteil[1] gefällt, wie konkret Maßnahmen formuliert sein müssen, die man mit einer Patientenverfügung ablehnt. Zwar unterscheidet das Deutsche im Gegensatz zum Österreichischen Gesetz nicht zwischen verbindlicher und beachtlicher Patientenverfügung – was möglicherweise… Weiterlesen »

Pflegefall-Tool Website

20.07.2016

Pflegebedürftig zu sein, bedeutet Leid für den Betroffenen und Belastung für die Familie. Pflegefälle werden heute durchschnittlich 10 Jahre lang am Leben erhalten, weil Fortschritte in der Medizin das ermöglichen, aber auch weil Gesetze das von den Ärzten direkt oder indirekt verlangen. Jededenfalls solange der Patient nichts… Weiterlesen »

Dr. Wilhelm Margula

Dr. Wilhelm Margula
Arzt für Allgemeinmedizin - Geriatrie
A-1010 Wien

Zu ärztlichen Leistungen