Blog

Kategorie: Angehörige

Pflegegeld-Beratung – wozu?

05.07.2020

Wozu braucht man Beratung, wo es doch Pflegegeld-Rechner gibt? Der online-Rechner gibt einen Orientierungswert. Automatisierte Rechner können nicht beurteilen ob Antworten zu großzügig („dramatisch“) oder zu vorsichtig (z.B. aus Eitelkeit beschönend) geklickt wurden. Rechner können Ihnen nicht raten, was Sie dem Gutachter antworten, wenn die… Weiterlesen »

Ein Kommentar

Pflegegeld planen

16.02.2020

Diese persönliche Aussendung stand am Ende der Email-Serie von PFLEGESTUFEN.AT zur Information über Erneuerung der Seite, über neue Features und über e-Books. PFLEGESTUFEN.AT bedient heute drei Gruppen von älteren Menschen: Die einen haben so wenig Pension bzw. Einkommen, dass sie Pflegegeld für ihren Lebensunterhalt brauchen. Für… Weiterlesen »

um nur eine Pflegestufe zu nieder eingestuft

19.07.2018

Was bedeutet es, nur eine Pflegestufe zu niedrig eingestuft zu sein? Egal ob man nicht klagt, ob man die Klage verliert, ob man „nur“ nicht eingereicht hat oder keine Neubemessung der Pflegestufe verlangt hat. Die nächst höhere Stufe nicht zu bekommen heißt: jedes Jahr weniger… Weiterlesen »

Der Pflege-Ratgeber

17.04.2018

„Der Pflege-Ratgeber“ ist in seiner zweiten Auflage im Lindeverlag erschienen. Der gewählte Titel spricht das breite Publikum an, dennoch sollte dieses Buch – schon allein wegen des ersten Kapitels „Pflegegeld und private Vorsorge“ – in der Bibliothek jedes Rechtsanwaltes zu finden sein sollte, der Klienten… Weiterlesen »

Patientenverfügung erneuern

04.02.2018

Eine verbindliche Patientenverfügung muss alle 5 Jahre erneuert werden – so schreibt es das österreichi­sche Gesetz vor. In Deutschland empfiehlt das BMJV.de eine Patientenverfügung sogar einmal jährlich zu erneuern oder zu bestätigen. (Quelle: BMJV.de) Was hat aber der Verfüger davon?

Dr. Wilhelm Margula

Dr. Wilhelm Margula
Arzt für Allgemeinmedizin - Geriatrie
A-1010 Wien

Zu ärztlichen Leistungen