Pflegefall-Tool Website

erstellt am: 20.07.2016 | von: margula | Kategorie(n): Allgemein, Angehörige

Pflegebedürftig zu sein, bedeutet Leid für den Betroffenen und Belastung für die Familie. Pflegefälle werden heute durchschnittlich 10 Jahre lang am Leben erhalten, weil Fortschritte in der Medizin das ermöglichen, aber auch weil Gesetze das von den Ärzten direkt oder indirekt verlangen. Jededenfalls solange der Patient nichts Gegenteiliges wünscht oder Behandlung ablehnt.

Zuerst (schon jetzt) muss man sich darüber klar werden, ob man tatsächlich nicht will, dass sein Leben künstlich verlängert wird. Dann kann man sein Selbstbestimmungsrecht ausüben und schließlich kann man eine Patientenverfügung errichten, für die Zeit wenn man seinen Willen nicht mehr selbst kundtun kann.

Dafür gibt es jetzt das Pflegefall-Tool. Es hilft herauszufinden, wann man welche Therapie ablehnen sollte und es dokumentiert gleichzeitig den Patientenwillen im Sinne einer Patientenverfügung.

Jahresmitgliedschaft inkl. 12 Abfrage-Themen: € 40,–; Einzelzugang inkl. 2 Abfrage-Themen: € 10,–

So wie Sie, möchten auch viele andere etwas tun, um im Alter nicht jahrelang ein Pflegefall zu bleiben.

Danke, dass Sie mithelfen PFLEGEFALLTOOL bekannt zu machen.

Dr. Wilhelm Margula

Dr. Wilhelm Margula
Arzt für Allgemeinmedizin - Geriatrie
A-1010 Wien

Zu ärztlichen Leistungen